HSEQ für einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg

Als einer der weltweit führenden Verarbeiter von nicht rostenden Stählen und plattierten Werkstoffen in höchster Qualität sind wir auch in den Bereichen Arbeitssicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie bei dem schonenden Verbrauch von Ressourcen vorbildlich.

Die hohe Qualität unserer Produkte sowie der Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz und die Suche nach Energieeinsparmöglichkeiten gehören zur Unternehmensphilosophie – dem BUTTING-Selbstverständnis – und leisten einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg.

Bei BUTTING in Knesebeck werden seit dem Jahr 2006 die Bereiche Qualität, Umweltschutz sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz in einem Integrierten Managementsystem (IMS) zusammengefasst. Darin setzen wir die Forderungen der Regelwerke ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 um. Im Jahr 2015 ist die Zertifizierung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 hinzugekommen.

Unsere wesentlichen Ziele des IMS sind die kontinuierliche und nachhaltige Optimierung unserer Prozesse, die Steigerung der Kundenzufriedenheit und die Verbesserung unserer Umwelt- und Energiebilanz sowie der Arbeitsbedingungen. Dabei richten wir den Arbeits- und Gesundheitsschutz stets an internationalen Anforderungen aus.

Jede Führungskraft und jeder Mitarbeiter engagiert sich persönlich bei der ständigen Optimierung der Tätigkeiten und Prozesse und bringt aktiv Verbesserungsvorschläge mit ein.

BUTTING – Fortschritt aus Tradition

Siehe auch
>> Fremdfirmenordnung