Verbundene Unternehmen bilden leistungsstarkes, globales Netzwerk

BUTTING wurde im Jahr 1777 in Crossen an der Oder als Kupferschmiede gegründet. Seitdem ist das Familienunternehmen kontinuierlich gewachsen und hat mit Mut, Sorgfalt und Fleiß die Entwicklung der Metallverarbeitung geprägt. Gleichzeitig hat BUTTING die Wünsche seiner Kunden aufgenommen sowie die Anforderungen der Märkte erfüllt und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte gelegt. Heute zählt BUTTING zu den führenden Verarbeitern nicht rostender Stähle.

Seit der Gründung haben wir nicht nur in die Fertigungseinrichtungen und in die Weiterentwicklung der Mitarbeiter investiert, sondern auch in die Teilnahme am weltweiten Marktgeschehen. So hat sich aus dem deutschen Handwerksbetrieb innerhalb von sieben Familiengenerationen Schritt für Schritt ein weltweit tätiges Unternehmen entwickelt. Unter dem Dach der BUTTING Gruppe arbeiten die verbundenen Unternehmen Hand in Hand für eine optimale Kundenbetreuung sowie Produkt- und Lieferqualität. Der geschäftsführende Gesellschafter Hermann Butting leitet heute das Familienunternehmen in 7. Generation.


BUTTING in Zahlen und Fakten (Stand: 01/2021):

Gründungsjahr1777
Umsatz 2020450 Millionen Euro
Mitarbeiter1 950 Mitarbeiter
Produkte




 
- Geschweißte Edelstahlrohre
- Plattierte Rohre
- Kundenspezifische Komponenten
- Rohrleitungen & Schweißkonstruktionen
- Behälter, Tanks und Apparate
- Montagen
Grundfläche Gelände Knesebeck535 000 m2
Verarbeitete Tonnage / Jahr80 000 Tonnen
Produktivstunden / Jahr1,4 Millionen
Rohrlager
 
ca. 5 000 Tonnen
8 verschiedene Werkstoffe

 

BUTTING – Fortschritt aus Tradition