Dauerhaft: Neue Kennzeichnung für Bandrohre

Die Rückverfolgbarkeit eines Produktes ist ein entscheidendes Qualitätskriterium. Das gilt auch für längsnahtgeschweißte Edelstahlrohre. Vor diesem Hintergrund hat BUTTING eine Optimierung im Prozess der Bandrohrfertigung vorgenommen. Zukünftig werden Rohre bei der Herstellung vom Band mit einem neuartigen Verfahren gekennzeichnet. Das bietet den Kunden einen entscheidenden Vorteil: Die Kennzeichnung ist dauerhaft gut lesbar.

Bereits vor einiger Zeit hat sich BUTTING dem Thema der Rohrkennzeichnung angenommen. Auf Basis von Kundenwünschen wurden verschiedene neue Verfahren analysiert und umfangreich erprobt. Dabei wurden verschiedene Schriftarten in unterschiedlicher Ausprägung und Größe über einen längeren Zeitraum und an verschiedenen Materialqualitäten unter strengen Qualitätskriterien getestet. Ziel war es zudem, die Rückverfolgbarkeit zu garantieren und so Produktfälschungen vorzubeugen. Wie bei der Qualitätskontrolle unterstützt die Rückverfolgbarkeit einen Produktstandard und gibt dem Verbraucher Vertrauen. So hat man sich am Stammwerk in Knesebeck entschieden, die Kennzeichnung – nicht nur wie von den Normen vorgegeben – an den Rohrenden anzubringen, sondern das gesamte Rohr mit der Kennzeichnung zu versehen.

Eindeutige Vorteile sprechen für die neue Kennzeichnung: Die Markierung ist individuell und variabel wählbar, die Qualität der Schriftzeichen ist sehr gut und somit für jeden gut lesbar. Zudem bleibt die Kennzeichnung auch nach einer chemischen Oberflächenbehandlung, wie dem Beizen, erhalten und ist somit dauerhaft am Rohr.

Michael Fürstenberg, Sales Stainless steel welded pipes, sieht in der neuen Kennzeichnungsmethode einen weiteren Vorteil: „Da die Oberfläche nur marginal verändert wird, können Rohre aus dem Lagervorrat zukünftig geschliffen werden.“

Die Integration in die Fertigungsanlagen hat Mitte Februar begonnen und wird sukzessive weitergeführt. So werden bereits Neufertigungen auf ausgewählten Produktionsmaschinen mit der neuen Kennzeichnung versehen und schrittweise auf den Markt kommen.

Das Kerngeschäft von BUTTING liegt in der Herstellung qualitativ hochwertiger längsnahtgeschweißter Rohre aus nicht rostenden Stählen. Ein breites Spektrum von leistungsfähigen Produktionseinrichtungen eröffnet unseren Kunden umfangreiche Möglichkeiten: von Lagerrohren über Rohre mit anspruchsvollen Toleranzvorgaben bis hin zu Rohren in Sondergeometrien oder aus Sonderlegierungen. Dabei ist der vollautomatische Fertigungsprozess vom Band das technisch ausgereifteste und somit wirtschaftlichste Verfahren zur Herstellung längsnahtgeschweißter Rohre.

 

BUTTING – Fortschritt aus Tradition


Photo Michael Fürstenberg
Michael Fürstenberg
Verkauf Geschweißte Edelstahlrohre