Home

April 2017

Weiterbildung praxisnah erleben: Praxistage I bei BUTTING

Als führender Edelstahlverarbeiter in Europa steht der Name BUTTING seit 240 Jahren für höchste Qualität und Fortschritt aus Tradition. Im Rahmen unserer Weiterbildungsmaßnahmen der BUTTING Akademie bieten wir Kunden und Geschäftspartnern aus der Edelstahlbranche seit 2007 die Gelegenheit, unser Praxis-Know-how in der Be- und Verarbeitung nicht rostender Stähle an ihre Mitarbeiter weiterzugeben.

Seitdem hat die zweitägige Fortbildung Praxistage I unter dem Titel „Rund ums Qualitätsrohr“ großen Anklang gefunden. Insbesondere bei Handelsunternehmen, die mit Rohren und Rohrzubehör arbeiten, hat sich das Seminar etabliert.

Die nächsten Praxistage I „Rund ums Qualitätsrohr” finden in deutscher Sprache am 24. und 25. April 2017 auf dem BUTTING-Werkgelände statt.

Der erste Veranstaltungstag bietet den maximal 15 Teilnehmern ein vielfältiges Programm mit fachspezifischen Vorträgen zu den Bereichen Werkstoffkunde, Oberflächentechnik, Qualitätssicherung sowie Grundlagen der Band- und Blechrohrfertigung. Elementare Fragen wie „Welche Merkmale zeichnen nicht rostende Stähle aus?“ oder „Welche Schweißverfahren werden eingesetzt?“ werden dabei erörtert.

Die komplette Fortbildung wird auf Referentenseite ausschließlich von erfahrenen BUTTING-Mitarbeitern begleitet. Dabei liegt der Fokus neben der theoretischen Wissensvermittlung auf der praktischen Anschauung der erarbeiteten Inhalte anhand der laufenden Produktion.

Neben weiteren ausführlichen Werkführungen folgen am zweiten Veranstaltungstag diverse Fachvorträge, darunter die Vorstellung der relevanten europäischen und amerikanischen Normen sowie „Die perfekte Rohranfrage“.

Wollen auch Sie wissen, welche Komponenten und Arbeitsschritte für die Fertigung eines Qualitätsrohres notwendig sind und wie Sie dieses eindeutig beschreiben?

Dann melden Sie sich bei der BUTTING Akademie an! Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer begrüßen zu dürfen!

BUTTING – Fortschritt aus Tradition