Home

Gesellschaftliche Verantwortung leben

Gesellschaftliche Verantwortung zu leben, heißt für uns, Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft zu tragen.
So engagieren wir uns in vielfältiger Art und Weise. Einige Beispiele finden Sie hier:

Spaß am Lernen – BUTTING unterstützt grünes Klassenzimmer

Von nun an heißt es bei gutem Wetter für die Schulkinder einer Grundschule im niedersächsischen Landkreis Gifhorn: Federmappe sowie Bücher einpacken und raus in das Klassenzimmer unter freiem Himmel. Im Zuge einer Schulhofsanierung hat BUTTING neue Bänke für ein „grünes Klassenzimmer“ gefertigt. Ein Lehrling zum Technischen Produktdesigner entwickelte eigens für dieses Projekt Bänke für die Schulkinder. So wurden an den Seiten mit Wasserstrahl das Schullogo und der Name der Schule in das Material geschnitten. Ende 2014 wurden die sechs Bänke als Spende von BUTTING übergeben.

Haus der kleinen Forscher

Unter Federführung der BUTTING Akademie unterstützen wir seit vielen Jahren Kindergärten im Landkreis Gifhorn bei einem einzigartigen Kooperationsprojekt: die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ mit Sitz in Berlin, die im Juni 2008 ihre Arbeit aufgenommen hat. Ihr Ziel ist es, bundesweit die frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik zu fördern. Bereits bei den Drei- bis Sechsjährigen soll die Neugier auf Naturphänomene geweckt und ihnen die Möglichkeit gegeben werden, beim Experimentieren selbst Antworten auf alltägliche naturwissenschaftliche Phänomene zu finden. Auf diesem Weg kann jedes Kind seine Neigungen, Interessen und Begabungen an Wissenschaft spielend entdecken.

Firmenfussball-Turnier stärkt den Zusammenhalt in der Region

"Das Runde muss ins Eckige!" - unter diesem Motto haben wir im Jahr 2013 das traditionsreiche Firmen-Fußballturnier auf dem Sportplatz in Knesebeck ausgerichtet. Dabei stand nicht nur die sportliche Leistung im Vordergrund. Ziel war es auch, den Kontakt und den Zusammenhalt unter den Firmen und den Menschen in der Region zu stärken. Die gute Resonanz hat dazu beigetragen, dass auch in den Folgejahren wieder hieß: "Das Runde muss ins Eckige!"

 

BUTTING – Fortschritt aus Tradition

Andrea Kiel
Marketing und Kommunikation

+49 5834 50-232