Home

BUTTING Praxistage II

Das Modul II der BUTTING Praxistage thematisiert „Das Qualitätsrohr und seine Weiterverarbeitung”. Damit baut es auf den Inhalten der BUTTING Praxistage I „Rund ums Qualitätsrohr” auf und richtet sich an erfahrene Mitarbeiter aus Handelsunternehmen, die mit Rohren und Rohrzubehör arbeiten.

Vortragsthemen sind:

  • Schweißen - ein spezieller Prozess in der Rohrfertigung
  • Geeignete Herstellungsverfahren in Abhängigkeit vom Verwendungszweck
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Möglichkeiten der Weiterverarbeitung von Rohren - Umformen, Drehen, Fräsen, Schneiden

Der Teilnehmer erfährt, welche Kriterien zu berücksichtigen sind, um aus einem Edelstahlrohr eine einbaufertige Komponente herzustellen. Er gewinnt einen Einblick in den Schweißprozess und das schweißtechnische Qualitätsmanagement.

Darüber hinaus lernt der Teilnehmer diverse chemische, mechanische und thermische Verfahren kennen, die bei der Herstellung und Weiterverarbeitung von Qualitätsrohren Anwendung finden.

Der Zusammenhang zwischen den konkreten Anforderungen an das fertige Bauteil und dem spezifischen Produktionsprozess wird deutlich.

Charakteristisch für diese Veranstaltung ist der hohe Praxisbezug: Ausführliche Praxisrundgänge durch die laufende Produktion von BUTTING ergänzen die theoretischen Kenntnisse aus den Seminarvorträgen.

Die Weiterbildung findet in den Schulungsräumen der Akademie auf dem Werkgelände der H. BUTTING GmbH & Co. KG in Knesebeck statt. Die Übernachtung und das Abendessen erfolgen in der Burg Knesebeck, dem Tagungshaus der BUTTING Akademie, unweit des Werkgeländes.

>> Burg Knesebeck

Kurzinformation im Überblick:

Dauer: Die Weiterbildung beginnt am ersten Tag um 10.00 Uhr und endet am zweiten Tag um 16.30 Uhr
Nächste Termine: 25. bis 26. September 2017
Teilnehmerzahl: Maximal 15 Personen
Seminargebühr: 849,00 Euro zzgl. USt.
Inklusive folgender Leistungen:
- Seminarteilnahme
- Eine Übernachtung inkl. Frühstück
- Zwei Mittagessen
- Eine Abendveranstaltung
- Das BUTTING-Buch